FANDOM


Stub

"Bring das in Ordnung!"

Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Steven Universe Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.


Bismuth ist die 20. & 21. Folge der dritten Staffel von Steven Universe. Sie wurde als eine 22 Minütige Spezialfolge ausgestrahlt.

InhaltBearbeiten

Steven entdeckt in der Löwenmähne etwas, das die Gems längst verloren glaubten. [1]

HandlungBearbeiten

CharaktereBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Diese Episode hat eine spezielle Titelkarte, die in der ersten Minute der Folge hervorscheint, anstatt am Anfang der Episode.
  • Zwar ist diese Episode nur die 98. zusammengezählt, jedoch wird sie als die 100. Episode vermarktet.
    • Laut Matt Burnett wird sie von Cartoon Network als zwei seperate Episoden angesehen. Zudem zählt sie die digitale Minifolgen als eine einzige ganze Folge. [2]
  • Es wurde offenbart, dass Bismuths die Bauer von Gem-Bauten sind.
  • Es wurde auch gesagt, dass sowie das Schwert von Rose als auch andere materielle Ausrüstung und Waffen der Crystal Gems von Bismuth gemacht wurden.
    • Zudem wurde gezeigt, dass Gemwaffen mit materiellen Erweiterungen verändert werden können.
  • Bismuth wurde vor ca. 5.300 Jahren gepufft, was der Anfang der Bronzezeit auf unserer Erde war.
  • Das ist das erste Mal, wo Steven einen nicht korrupten Gem pufft.
  • Die Episode bestätigt, dass Gems in luftarmen Orten, wie die portable Dimension von Löwe, reden können. Das beweist Bismuth, da sie mit Steven redet und nicht ihren luft anhaltet.

GalerieBearbeiten

VideosBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://www.fernsehserien.de/steven-universe/folgen/bismuth-983771/
  2. https://twitter.com/mcburnett/status/760165779786444800?p=v

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.