FANDOM



Gem-Ernte (engl. Gem Harvest) ist die 8. und 9. Folge der vierten Staffel von Steven Universe. Anders als bei anderen Episoden ist diese hingegen 22 Minuten lang.

InhaltBearbeiten

Als Steven im Herbst die Scheune besucht, bringt er einen neuen Fremden in sein Leben hinein.

HandlungBearbeiten

Steven will Lapis und Peridot in der Scheune besuchen, doch beide antworten nicht. Steven zieht an einem Seil, wodurch die Tür Deko der beiden abfällt und er stolpert. Beim Aufstehen bemerkt er das sich nun eine Art "Farm" auf dem Gelände der Scheune befand. Er geht zum Acker und wird aus Versehen von Lapis mit Wasser bespritzt. Peridot erklärt ihm, dass sie etwas Lebendiges züchten wollten, da sie sich sehr gut mit Gem-Kindergärten auskenne. Steven erklärt ihr, das Gemüse nicht lebendig sein kann. Doch da Steven ihnen helfen will, pflanzt er einen Samen mit seiner Spucke in die Erde. Am nächsten Tag schleppt Peridot ihn zurück zum Acker um ihm ihre "Kreation" zu zeigen. Doch als sie das lebendige Kürbis-Hund losmachen, rennt er schnell zu Steven. Lapis und Peridot fragen sich, wieso er nicht auf sie, sondern auf ihn hört. Er sagt, dass er derjenige gewesen sei, der ihn "erschaffen" habe, doch er wollte den Beiden helfen und schnitzt einen Kürbis und höhlt ihn aus. Der Kürbis-Hund ist davon nicht begeistert und rennt prompt zu Lapis und Peridot. Dann fliegt ein Flugzeug über ihnen vorbei, es ist der "Besitzer" der Scheune. Er hält die drei für Hippies.

Als Greg und die Gems kamen, erkennt der Pilot Greg sofort. Er will, dass sie zu zweit die "Hippies" vertreiben, doch Greg erklärt, dass er derjenige gewesen sei, der ihnen die Scheune "geschenkt" habe. Der Mann stellt ihn gleich zur Rede, warum er die Scheune seiner Eltern einfach so verschenke. Jetzt will Steven wirklich wissen, wer Andy ist und Greg erklärt deswegen, er sei sein Cousin Andy oder auch: Stevens Onkel. Andy wusste jedoch nicht, dass Greg einen Sohn hat, also begann die Mutter zwischen den Gems zu suchen. Greg bemerkt, dass Rose, die Mutter von Steven, sei schon von ihnen gegangen und er die Scheune circa seiner Familie gegeben habe, da sie vom selben Ort kommen. Andy bestreitet dies, da die Scheune laut ihm nur für DeMayos sei. Zudem wird er noch mehr genervt, da er herausfindet, dass Greg seinen Nachnamen einfach auf Universe verändert hat, und Steven dabei nichts von den DeMayos erzählt hat.

Aufgrund dieser Auseinandersetzungen schlägt Steven vor, sie könnten eine Art "Familientreffen" organisieren. Er und die Gems ernten das selbst angebaute Gemüse und bereiten das Essen vor, wobei sich Andy über alle schlecht gemachte Dinge beschwert. Am Ende bedanken sich alle gegenseitig für ihre tolle Leistung. Jedoch sieht der Cousin traurig ein, dass er nichts zum Treffen beigetragen hat, außer nur Herumnörgeln. Andy gibt den Gems die Scheune, steigt letztendlich in sein Flugzeug und fliegt weg. Steven und Lapis fliegen hinterher, denn der Junge will Andy nicht so traurig hinterlassen. Dann warf Lapis Steven auf das Flugzeug und er fragt den Piloten, wieso er die Familie weglässt. Andy erzählt, dass nicht er derjenige sei, sondern die Anderen. Alles sei plötzlich passiert und er wollte sein Leben normal weitermachen. Er gab auch zu, dass er mit dem Flugzeug jeden besuchen hätte können. Steven sagte aber, dass es für eine Änderung nicht zu spät sei und überzeugt somit dem Mann wieder zurück zu der Scheune zu fliegen.

CharaktereBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Der Name der Episode war schon früher auf Cartoon Networks Webseite aufgelistet.[1]
  • Die Episode ist nach Bismuth das zweite Special, das 22 Minuten lang geht.

GalerieBearbeiten

VideosBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://www.cartoonnetwork.com/video/steven-universe/episodes/season-2.html

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.